Planet of Tech

Apple kauft deutsches Startup aus München

Apple kauft deutsches Startup aus München

In den letzten eineinhalb Jahren hat der Technikkonzern Apple rund 27 Unternehmen aufgekauft. Dies berichtete CEO des Unternehmens vor noch nicht all zu langer Zeit. Nun gibt es neue Berichte darüber, dass der Kalifornier ein weiteres Unternehmen aufgekauft habe. Dieses Mal handle es sich um ein deutsches Startup.

Auf Twitter ist ein Tweet eines Handelsregisterauszugs zu sehen. Laut diesem besitzt Apple Marktanteile des Münchner Startups Metaio. Gegenüber des Wall Street Journals bestätigte der amerikanische Konzern indirekt den Kauf von Metaio. Auf der Website gibt Metaio auch selbst an, dass der Vertrieb der Produkte eingestellt werde. Das Startup beschäftigte sich hauptsächlich mit Augmented Reality und bot dazu SDKs sowie Clouds an. Metaio arbeitete bereits mit VW und Ikea zusammen und entwickelte Augmented Reality Anwendungen für die beiden Firmen. Für Ikea entwickelte das Münchner Startups eine App, welche die Möbelauswahl erleichtern soll. Mittels der im Smartphone verbauten Kamera und der Software werden die Möbel virtuell in den Raum gestellt.

 

Außerdem entwickelte Metatio erste Prototypen von Thermal Touch. Dadurch könne praktisch alles zum TouchScreen werden. Mithilfe einer Wärmebildkamera kann das Display gesteuert werden. Gerüchten zufolge möchte der kalifornische Technikkonzern in dem neuen Betriebssystem iOS 9 Augmented Reality Anwendungen integrieren. Ein Preis für die Übernahme ist nicht bekannt.

Quelle Titelbild: 360b / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.