Planet of Tech

Apple bestätigt Event für 9. September – was ist zu erwarten? Update

Apple Event am 9. September 9. september Apple bestätigt Event für 9. September – was ist zu erwarten? 9 9 14 event big 300x261Bereits am Donnerstag hat Apple eines der Gerüchte bestätigt: das nächste Apple Event findet am 9. September statt. Am Donnerstag Abend hat Apple Einladungen versendet mit dem Motto

„Wish we could say more.“

zu deutsch, „Wir wünschten uns, mehr sagen zu können“. Dies macht Apple selbstverständlich in der Einladung nicht, um mehr Spannung aufzubauen. Noch spannender wird es erst jetzt:

Apple wechselt den Veranstaltungsort. Seit mehreren Jahren stellte Apple neue Produkte im Yerba Buena Center vor, jetzt aber haben sie die Location gewechselt. Das Appleevent am 9. September. findet im Flint Center for Arts in Cupertino statt, in welchem Apple bereits ein einziges Mal eine Veranstaltung hatte: und zwar vor 30 Jahren, als Steve Jobs den ersten Macintosh vorstellte. Der Hallenwechsel spricht also für eine neue Produktlinie und vielleicht wird es wieder ein „one more thing“ geben, welches es zuletzt bei der Vorstellung des iPhone 4s mit Siri gegeben hat.

Macrumors zufolge ist Apple der Flint Center noch immer zu klein, weshalb Apple momentan drei Stockwerke anbaut, welche bereits jetzt von Sicherheitsleuten bewacht werden. Der Flint Center hat übrigens Platz für eine Besucherzahl von bis zu 2400 Leuten, in dem Yerba Buena Center hingegen hatten nur 750 Besucher Platz. Demzufolge versucht Apple Eddy Cue’s (iTunes Chef) Versprechen einzulösen, bei welchem er versprochen hat, dass die kommenden Produkte die besten seit 25 Jahren werden. Sind wir mal gespannt.

 

 iPhone

Selbstverständlich gehen wieder einmal alle davon aus, dass Apple eine neue iPhone Generation vorstellen wird, das iPhone 6. Es wird aller Voraussicht nach auch dieses Mal zwei Modelle geben, bei welcher sich diesmal in aller erster Linie die Displaygrößen unterscheiden. Das kleinere iPhone soll mit 4,7 Zoll daher kommen und das Andere mit 5,5 Zoll. Die Gerüchte besagen, dass das größere iPhone iPhone 6L heißen wird und eine Auflösung von 960 x 1704 Pixeln haben wird.

 

iPad

Um das neue iPad ranken sich nicht so viele Gerüchte. Wahrscheinlich wird Apple erneut die Generationen überarbeiten, so dass es ein iPad Air 2 und ein iPad mini 3 geben wird. Zudem wird erwartet, dass Apple ein größeres Modell mit 12,9 Zoll auf den Markt bringen wird. Fraglich ist dann, ob das iPad Air 2 wachsen wird, oder ob es ein drittes Modell unter dem Namen iPad Pro geben wird. Die Namensgebung würde dann sehr stark an die der Macintoshs gelehnt werden.

 

iWatch

Um die iWatch schlagen sich viele Gerüchte. Viele gehen davon aus, dass Apple ein Wearable vorstellen wird, nicht zuletzt da die kommende iOS Version, iOS 8mit einer Gesundheitsplattform kommen wird. Höchstwahrscheinlich wird dieses Wearable die iWatch sein. Weiteren Berichten zufolge soll diese die teuerste Smartwatch werden mit einem Preis von 300 US-Dollar. Die neusten Gerüchte besagen, dass das Wearable zwar bei der kommenden Veranstaltung vorgestellt wird, aber nicht vor 2015 verkauft werden soll.

 

Bezahldienst

re/code soll herausgefunden haben, dass Apple an einem neuen mobilen Bezahlsystem arbeitet. Hierbei soll es sich um eine Partnerschaft mit American Express handeln. John Gruber wirft die Behauptung auf, dass das iPhone 6 extra dafür einen NFC-Chip erhalten soll. NFC steht für Near Field Chipmit welchem sich Daten via Funktechnik über kurze Strecken austauschen lassen. Diese Methode wird in Deutschland beispielsweise für Micropayment genutzt unter Anderem bei Sparkassen mit dem Dienst girogo oder bei der Deutschen Bahn mit Touch & Travel. Hierbei stellt sich die Frage, ob John Gruber hier ein wenig Witze macht, jedoch kommt hier schnell das Problem auf, dass er mit seinen Behauptungen oft recht hat. Neben American Express soll der mobile Bezahldienst auch von Visa und Master Card unterstützt werden.

 

Wie es also aussieht dürfen wir uns auf den 9. September freuen und sind sehr gespannt, was Apple alles bieten wird. Wir werden ja sehen, ob Eddy Cue mit seiner Behauptung recht behält, der Wechsel und Anbau des Flint Centers sprechen dafür. Los geht die Keynote am 9. September um 10 Uhr Ortszeit Kalifornien, also um 19 Uhr deutscher Zeit. Viele Applefans hoffen, dass es auch diesmal einen Livestream geben wird. Der TechnikSurfer hat sich diesmal jedoch gegen einen Liveticker entschieden. Allerdings werden wir euch selbstverständlich vor und nach der Keynote auf dem Laufenden halten und werden auch einen ausführlichen Artikel über die Keynote im Anschluss veröffentlichen.

 

[UPDATE: 5. September, 10:00 Uhr]

Apple-Live-Stream 9. september Apple bestätigt Event für 9. September – was ist zu erwarten? Apple Live Stream

Quelle: appgefahren

Apple hat bereits jetzt eine Sonderseite für die Liveübertragung für das Appleevent veröffentlicht. Damit ist bestätigt, dass es auch diesmal einen Livestream geben wird. Das dies bereits so langfristig verraten wird, ist nicht gewöhnlich, da der Livestream bisher erst wenige Stunden zuvor angekündigt wurde. So wie es aussieht wird es ein besondres Event werden, welches auch für Apple wichtig ist. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn Apple muss nach der IFA nun nachlegen.

 

Wir sind weiterhin gespannt, was uns erwartet!

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Touch Disease: iPhone 6 Nutzer verklagen Apple wegen Displayproblemen

In letzter Zeit fallen immer mehr iPhone 6 aus – auch das Plus Modell ist betroffen. Scheinbar liegen die Probleme

Gericht bestätigt: Apple hat in Deutschland Patente verletzt

Apple muss sich in letzter Zeit ziemlich häufig zu Gericht begeben – so auch heute in Deutschland. Bei dem heutigen Urteil

Oracle plaudert: so viel verdient Google an Android – sogar Apple profitiert

Während Apple seinen Aktionären verrät, wie profitabel iOS ist, hüllt sich Google schon immer in Schweigen. Keine Zahl wurde besser

  1. Alex L
    Alex L 1 September, 2014, 15:56

    Hi Moritz,
    toller Artikel geworden und ich bin auch ein wenig darauf gespannt, ob es ein neues iPhone geben wird. Das wird sich dann am 9.9. aufklären, denke ich mal.

    Das mit dem iPad ist auch eine interessante Sache und da wird es wahrscheinlich auch etwas Neues geben. Lassen wir uns mal in diesem Sinne überraschen.

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 1 September, 2014, 16:00

      Hallo Alex,

      vielen Dank für dein Feedback. Ich bin schon sehr gespannt, was das wird. Das mit der Halle und nicht zuletzt das kleine Versprechen von Eddy könnte wirklich heißen, dass Großes bevorsteht.

      Sind wir mal gespannt ;)

      Viele Grüße

      Moritz

      Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.