Planet of Tech

Apple ändert Preise im AppStore in mehreren Ländern

Apple ändert Preise im AppStore in mehreren Ländern

Heute Nacht kündigte Apple in einer E-Mail an die Entwickler an, innerhalb der nächsten 36 Stunden Änderungen bei den Preisen im AppStore durchzuführen. Betroffen sind alle europäischen Länder, einschließlich Russland, Kanada sowie Island. Während sich die Isländer über sinkende App-Preise freuen dürfen, werden die Preise in allen anderen Ländern erhöht. In Russland wird es sogar ein komplett neues Preissystem geben.

Die neuen Preise wurden von Seiten Apples bislang nicht bestätigt. Jedoch gibt es auf Flo’s Weblog erste Hinweise der neuen Preise. Während in der Kategorie 1-6 lediglich die Centbeträge angepasst werden sollen, beträgt die Erhöhung in den Kategorien 7-6 einen Euro. In den Preisklassen 8-15 geht die Preisschere sogar weit auseinander. Wie gesagt, bislang wurden die Preise noch nicht bestätigt. Bleibt also abzuwarten, bis Apple die Ankündigung im AppStore umgesetzt hat.

Neue Preise im Apple AppStore apple Apple ändert Preise im AppStore in mehreren Ländern tiers 2015

 

Aber warum werden die Preise überhaupt angepasst? Apple begründet diese mit der Anpassung der Währungskurse sowohl als auch mit dem neuen Umsatzsteuergesetz, welches seit dem 1. Januar gilt. Bislang wurden Apps im Land des Anbieters versteuert. Bis Ende letzten Jahres war dies also Luxemburg. Doch nach dem neuen EU-Gesetz müssen elektronische Dienstleistungen nun im Land des Käufers versteuert werden. Deshalb ist der Steuersatz für iTunes-Inhalte nun in vielen Ländern höher und vor Allem unterschiedlich. Ein guter Grund also, die Preise entsprechend nach oben zu korrigieren.

 

Bislang gab es 92 Preiskategorien. Darunter waren 87 Standartkategorien und seit 2013 gibt es fünf alternative Preise – 0,99 €, 1,99 €, 2,99 €, 3,99 €, sowie 4,99 €. Schaut man auf die Tabelle aus Flo’s Weblog könnten die neue Preise gut passen. Dann fällt die alte Standartpreiskategorie einfach weg und wird durch die alternative Preise ersetzt. Hier sei aber nochmals erwähnt, dass diese Preise noch nicht offiziell bestätigt wurden. Fakt ist: spätestens in 36 Stunden hat das Rätsel ein Ende.

Quelle Titelbild: Bloomua / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.