Planet of Tech

Amazon überarbeitet Kindle Paperwhite

Es ist soweit: nach drei Jahren erhält der E-Book Reader Kindle Paperwhite von Amazon ein Update. Große Änderungen nimmt der Onlinehändler an dem Gerät nicht vor. Die Auslieferung soll noch diesen Monat beginnen.

Heute veröffentlichte Amazon eine überarbeitete Version des beliebten E-Book Readers Kindle Paperwhite. Die neue Generation winkt nicht mit einem neuen Design, dafür jedoch mit einem neuen Display. Das sechs Zoll Display besitzt nun eine Pixeldichte von 300ppi und damit rund doppelt so viel, wie der Vorgänger. Damit ist zumindest das Display der überarbeiteten Variante gleichauf mit dem der teureren Kindle Voyage – Reihe. Obwohl ein besseres Display verbaut wird, soll der Akku darunter nicht leiden. Dieser soll rund acht Wochen Laufzeit weiterhin gut bewerkstelligen können.

 

Amazon überarbeitet das Kindle Paperwhite Kindle Paperwhite Amazon überarbeitet Kindle Paperwhite Kindle Paperwhite 2015 6 680x453

 

Dafür gibt es eine kleinere Neuheit bei dem Kindle Paperwhite. Der Konzern führt eine neue Schriftart ein, welche erstmals mit der Generation 2015 ausgeliefert werden soll. Hierbei handelt es sich um die Systemschrift Bookerlywelche eigens für das Kindle entwickelt wurde. Zeitgleich liefert der Onlinehändler eine Überarbeitung des Schriftsatzsystems. Durch dieses sollen die Wörter nun so dargestellt werden, wie sie vom Autor vorgegeben werden.

Mit der Schrift Bookerly soll zudem die Silbentrennung verbessert worden sein. Des weiteren soll man mit der neuen Schrift für E-Book Reader schneller und angenehmer Lesen können. Das beliebteste Modell unter den Kindles erhält ansonsten keine weiteren Updates, auch das Design bleibt gleich.

 

Amazon Kindle Paperwhite ist bald erhältlich Kindle Paperwhite Amazon überarbeitet Kindle Paperwhite Kindle Paperwhite 2015 1 680x680

 

Das neue Kindle kann ab sofort vorbestelltKindle Paperwhite Amazon überarbeitet Kindle Paperwhite ir t tksu 21 l as2 o 3 a B00QJDO0QC* werden. Die W-LAN only Variante kostet 119,99 Euro, die Variante inklusive 3G schlägt mit 179,99 Euro zu Buche. Allerdings muss man keine Kosten für das mobile Netz bezahlen, da diese von Amazon übernommen werden. Die Auslieferung des neuen Gerätes soll am 30. Juni 2015 beginnen. Das Kindle ist nicht nur bei Amazon erhältlich, sondern soll auch bei MediaMarkt sowie Saturn zu kaufen sein.

* Affiliate Link

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

  1. Amazon erweitert Features von Prime-Mitgliedschaft 29 Juli, 2015, 13:24

    […] August für alle Kunden. Während das Kindle Voyage 25 Euro reduziert* ist, gibt es das neue Kindle Paperwhite 20 Euro günstiger*. Auch der kleine Bruder, das „normale“ Kindle, ist bis Anfang August […]

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.