Planet of Tech

Amazon stellt Kreditkarten-Bonusprogramm um – keine Gutscheine mehr per E-Mail

Wie Caschys Blog berichtet, stellt Amazon in den kommenden Wochen das Kreditkarten-Bonusprogramm um. Zukünftig erhalten die Nutzer der VISA-Karte keine Gutscheine mehr. Dafür können die gesammelten Punkte sofort und direkt über den Onlinehändler eingelöst werden. Somit soll das Punktesammeln noch leichter fallen.

Punkte sammeln macht immer Spaß – solange diese nicht nach Flensburg gehen werden. Ein solches Punktesystem ermöglicht auch Amazon in Zusammenarbeit mit der Landesbank Berlin. Mit der VISA-Kare des Onlinehändlers bekommt der Nutzer zu Beginn 30 Euro Startguthaben, das erste Jahr ist kostenfrei. Jedes weitere Jahr kostet den Nutzer allerdings 19,99 Euro. Dafür können im Internet Bonuspunkte gesammelt werden. Bislang trudelte nach 1.000 gesammelten Punkten ein zehn Euro Gutschein von Amazon im E-Mails Postfach ein. Dies ist ab sofort nicht mehr der Fall. Denn: das Bonusprogramm wird in den nächsten Tagen umgestellt. Das hat die Berliner Landesbank heute in einer E-Mail an die Kunden bekanntgegeben.

 

Amazon stellt Kreditkarten-Bonusprogramm um amazon Amazon stellt Kreditkarten-Bonusprogramm um – keine Gutscheine mehr per E-Mail shutterstock 181045106 647x680

 

Die Bonuspunkte werden in Zukunft automatisch dem Amazon-Konto gutgeschrieben. Hierbei gibt es keinen Minimalbetrag mehr. Jeder gesammelte Punkt wird gutgeschrieben. Außerdem kann mit den gesammelten Punkten alternativ die Kartengebühr gesenkt werden. Bereits ab 500 Punkten kann die Gebühr um fünf Euro verringert werden. Bei einem Euro Umsatz über Amazon wird ein Punkt gutgeschrieben. Bei externen Händlern erhalten die Kunden einen Punkt pro zwei Euro Umsatz. Ein Punkt wiederum entspricht einem Cent Guthaben auf dem Amazon-Konto. Für tägliche Internetshopper ein gutes Angebot.

Bereits ab dem 19. Oktober sollen die Punkte direkt über Amazon verrechnet werden. Bis jedoch alle VISA-Karten Nutzer davon Gebrauch machen können, kann es ein bisschen dauern. Die gesamte Umstellung soll voraussichtlich am 25. Oktober beendet sein. Nach Beendigung erhalten die Kunden der Landesbank Berlin erneut eine E-Mail. Also: nicht wundern, wenn ihr zwischenzeitlich keine Punkte auf eurem Kontostand habt.

Quelle Bild: Charles Brutlag / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

  1. André Westphal
    André Westphal 10 Oktober, 2015, 16:26

    Hey Moritz, danke fürs Trackback! Kleiner Fehler bei dir: Du kriegst pro verballertem Euro bei Amazon sogar zwei Punkte :-). Viele Grüße und schönes WE noch! André

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 10 Oktober, 2015, 16:32

      Hallo André,

      vielen Dank für deinen Kommentar und den Hinweis. Ich habe den Fehler ausgebessert. Kann aber vielleicht noch dauern, bis es wegen dem Cache richtig angezeigt wird.

      Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende.

      Viele Grüße Moritz

      Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.