Planet of Tech

Amazon Prime Instant Video mit Offline-Funktion verfügbar

Amazon verkündet großartige Neuerungen: Prime Instant Video Inhalte können künftig offline abgespeichert und angeschaut werden. Diese Offline-Funktion ist vor allem unterwegs oder auf Reisen praktisch. Jedoch muss das Unternehmen ein paar Einschränkungen vornehmen. Das neue Feature ist ab sofort in einigen Ländern nutzbar.

In einer Pressemitteilung hat Amazon heute eine neue Funktion von dem Streamingdienst Prime Instant Video bekannt gegeben. In der iOS- und Android-App von der Streamingplattform können Videos künftig offline gespeichert und jederzeit abgerufen werden. Die Funktion ist für österreichische als auch deutsche Prime-Kunden verfügbar. Es fallen hierbei keine weiteren Zusatzkosten an. Laut dem Onlinehändler sollen zwar nicht alle, jedoch die meisten Prime-Inhalte zum Download bereitstehen.

 

Amazon Prime Instant Video Inhalte können offline angeschaut werden Amazon Amazon Prime Instant Video mit Offline-Funktion verfügbar shutterstock 218708647 680x454

 

 

„Es besteht kein Zweifel daran, dass sich die Art ändert, wie Menschen Entertainment-Angebote genießen – jederzeit und überall Inhalte anzusehen, ist dabei ein ganz wichtiger Aspekt.“ (Quelle: Pressemitteilung)

sagt Christoph Schneider, Geschäftsführer von Instant Video Germany. Jedoch gibt es auch ein paar Einschränkungen. So kann die Funktion nicht mit normalen Instant Video Inhalten genutzt werden. Nach dem Download bleiben die Videos zwischen 15 und 30 Tagen gespeichert, bevor diese automatisch gelöscht werden. Sobald die Wiedergabe gestartet wurde, hat der Kunde 48 Stunden Zeit, diese zu beenden. Sobald die Wiedergabe beendet oder diese 48 Stunden verstrichen sind, steht das Video nicht mehr offline verfügbar. Ob das erneute Downloaden der Filme möglich ist, ist derzeit unbekannt. Die Funktion kann auf zwei Geräten zeitgleich verwendet werden. Diese Geräte dürfen zusammen jedoch maximal 25 Inhalte beherbergen.

 

Die Offline-Funktion ist ab sofort verfügbar. Um diese nutzen zu können, muss lediglich die iOS-App geupdated werden. Für Android steht eine komplett neue App zur Verfügung. Die neue Funktion kann leider nicht auf Computern genutzt werden. Wer weiß, vielleicht folgt dies auch noch.

Quelle Bild: 10 FACE / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.