Planet of Tech

Amazon Fire Phone jetzt doch kostenfrei entsperrbar

Amazon Fire Phone kann kostenfrei entsperrt werden Amazon Fire Phone Amazon Fire Phone jetzt doch kostenfrei entsperrbar Amazon Fire Phone linker Bildschirmbereich 164x300Das Amazon Fire Phone ging vergangenen September an den deutschen Markt und stellte sich schnell als Flop heraus. Denn das Smartphone war ausschließlich mit Simlock der Deutschen Telekom zu haben. Dies bedeutet, dass das Gerät nur im Netz der Telekom genutzt werden kann. Endlich kann das Gerät allerdings nun in Deutschland kostenfrei entsperrt werden.

Bislang war das erste Smartphone des amerikanischen Versandhandels Amazon in Deutschland nur mit Simlock zu haben. Diese Sperre ließ sich bislang nur über die Telekom aufheben. Dies ist allerdings erst nach 24-monatiger Nutzung innerhalb eines Vertrages möglich. Wollte man das Gerät schon früher entsperren, kam ein Aufpreis von 99 Euro hinzu. Im Dezember letzten Jahres regten sich die Nutzer des Smartphones dann über eine Falschaussage des Mobilfunkanbieters sehr auf. In dem Forum des Anbieters kündigte eine Mitarbeiterin an, dass diese Entsperrung innerhalb weniger Tage kostenlos möglich sei. Einen Tag später stellte sich allerdings heraus, dass es sich hierbei um eine Fehlinformation handelte und das Smartphone konnte doch nicht kostenfrei entsperrt werden. Wir haben darüber berichtet.

 

Aber nun ist es endlich möglich: das Amazon Fire Phone kann nach dem Kauf kostenfrei entsperrt werden. Nach der Versandbestätigung durch Amazon erhält man automatisch eine E-Mail mit dem achtstelligen-Entsperrcode. Wurde dieser eingegeben, kann das Amazon Fire Phone auch außerhalb des Telekom-Netzes genutzt werden. Selbstverständlich können sich auch die Nutzer freuen, welche das Gerät schon vor längerer Zeit gekauft haben. Käufer, welche das Smartphone seit der Einführung gekauft haben, erhalten in wenigen Tagen automatisch eine E-Mail mit Amazon, welche den Entsperrcode beinhaltet. Dies gilt jedoch nur für Käufe über Amazon. Wurde das Gerät über Dritte oder über die Telekom gekauft, muss der Code manuell angefordert werden. Diese Prozedur ist bereits seit November in den USA möglich und funktioniert zum Dank der Kunden jetzt auch endlich hierzulande.

Seit dem Marktstart ist der Preis des Smartphones drastisch gesunken. Der Einführungspreis betrug 449 Euro. Da sich das Gerät wegen Simlock schnell als Flop herausstellte, sank der Preis auf mittlerweile auf 199 EuroAmazon Fire Phone Amazon Fire Phone jetzt doch kostenfrei entsperrbar ir t tksu 21 l as2 o 3 a B00IFQ35P8*. Weitere Informationen über die kostenfreie Entsperrung findest du auf der Informationsseite von AmazonAmazon Fire Phone Amazon Fire Phone jetzt doch kostenfrei entsperrbar ir t tksu 21 l ur2 o 3*.

* Affiliate Link

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.