Planet of Tech

Amazon Dash-Buttons: Kaufen auf Knopfdruck – kein Aprilscherz Update

Bereits gestern Abend veröffentlichte der Onlineshopriese Amazon eine Produktseite des neuen Gadgets Dash. Hierbei handelt es sich um einen physischen Knopf, mit welchem auf Knopfdruck Produkte nachbestellt werden können. Dies soll das Alltagsleben im Haushalt um einiges erleichtern. Es kann aber auch sein, dass es sich hierbei lediglich um einen Aprilscherz handelt.

Dash ist ein Knopf, welcher aussieht wie eine Türklingel. Mithilfe des Smartphones und der App es Onlinehändlers wird dieser mit dem W-Lan Netz verbunden und konfiguriert. Um den Button lauffähig zu machen, muss dieser zunächst mit dem entsprechenden Account verbunden und der 1-Click Kauf eingestellt werden. Zu letzt wird das entsprechende Produkt ausgewählt, welches man mit dem Gadget verknüpfen möchte.

 

Ist jetzt ein Produkt am Ausgehen, reicht ein Knopfdruck aus, um das Produkt nachzubestellen. Gleichzeitig zum Bestelleingang bei dem Onlinehändler sendet Dash eine Push-Nachricht auf das Smartphone, dass im Falle eines Fehldrucks die Bestellung noch schnell storniert werden kann. Von Haus aus ist eine automatische Sperre eingebaut. Nach dem Knopfdruck ist Dash solange inaktiv, bis die zuletzt bestellte Lieferung bei dem Kunden angekommen ist. Erst jetzt können weitere Bestellungen mittels des Gadgegts getätigt werden. Dieser Sicherheitsmechanismus kann selbstverständlich bei der Konfiguration deaktiviert werden.

Dash wird mit dem Smartphone konfiguriert amazon Amazon Dash-Buttons: Kaufen auf Knopfdruck – kein Aprilscherz DB howitworks v3

 

Der physische Knopf ist momentan noch in der Beta-Phase und soll ab Herbst 2015 an amerikanische Primekunden kostenfrei ausgeliefert werden. Hierfür ist jedoch eine Einladung zu dem Test möglich, welche auf der Produktseite angefordert werden kann. Zum Start kann mit Dash allerdings ausschließlich ein ausgewähltes Produktsortiment bestellt werden. Amazon nennt hier bereits 250 Produkte. Des weiteren erhalten Kunden zu Beginn des Programmes nur drei Knöpfe.

In Amerika startet die Auslieferung noch im Herbst diesen Jahres. Ob und wann Dash auch nach Deutschland kommen wird, ist ungewiss. Außerdem ist unbekannt, ob es sich hierbei nur um einen aufwendigen Aprilscherz handelt oder nicht. Es spricht einiges dafür aber auch auch einiges dagegen. Bereits letztes Jahr stellte Amazon ein Produkt vor unter dem Namen Dash. Hierbei handelte es sich um einen Stab, mit welchem man für die Bestellung die Barcodes einlesen konnte. Wir sind gespannt, ob die neuen Knöpfe Realität werden oder doch am 1. April scheitern.

 

Update am 01. April, 18:00 Uhr:

Wir haben für euch bei der Amazon Pressestelle angerufen. Nach einem Rückruf wurde uns bestätigt, dass es sich hierbei definitiv nicht um einen Aprilscherz handelt. Jedoch gibt es bislang keine Planungen, Dash international zu machen. Es bleibt also abzuwarten, ob wir Dash auch hierzulande nutzen dürfen. Es handelt sich aber nicht um einen Aprilscherz.

 

Amazon stellt Dash vor amazon Amazon Dash-Buttons: Kaufen auf Knopfdruck – kein Aprilscherz dash 600x389

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

  1. Amazon Dash-Button in Amerika lieferbar 30 Juli, 2015, 17:21

    […] Presse berichtete einen Tag später darüber und hielt den Knopf für einen Aprilscherz. Wir haben darüber berichtet. Der Button sieht aus wie eine Türklingel und bestellt auf Knopfdruck das hinterlegte Produkt. […]

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.