Planet of Tech

AdBlock Plus findet Lösung für Facebook Sperre – und Facebook schlägt zurück

Nur wenige Tage nachdem Facebook angekündigt hat, AdBlocker unbrauchbar zu machen, hatte der erste Softwareentwickler Erfolg. Gestern hat AdBlock Plus ein Update veröffentlicht, welche die Sperre umgehen und Werbung auf dem sozialen Netzwerk sperren soll. Facebook reagiert entrüstet und regt sich darüber auf. Nur wenige Stunden später können die Entwickler des sozialen Netzwerks zurückschlagen.

Am Dienstag hat Facebook angekündigt, zukünftig AdBlocker aushebeln zu wollen. Mit einem neuen Algorithmus sollen AdBlocker normale Posts nicht mehr von Werbung unterscheiden können. Dafür sollten die Nutzer mehr Kontrolle über ihren eigenen Werbekonsum erhalten. Wir haben berichtet. Nur wenige Tage später hat AdBlock Plus eine Lösung gefunden, diesen neuen Algorithmus zu umgehen und die Anzeigen wieder zu blockieren. Facebook reagierte schnell mit einem verärgerten Statement. Laut der Internetseite führe die neue Technik dazu, nicht nur Werbung, sondern auch teilweise normale Posts von Freunden zu sperren.

“We’re disappointed that ad blocking companies are punishing people on Facebook as these new attempts don’t just block ads but also posts from friends and Pages. […] Ad blockers are a blunt instrument […].“ (Quelle: TechCrunch)

 

lo-c facebook Facebook AdBlock Plus findet Lösung für Facebook Sperre – und Facebook schlägt zurück shutterstock 140953558 660x440

 

Wie TechCrunch berichtet, war die Lösung von AdBlock Plus nur von kurzer Dauer. Binnen weniger Stunden hat Facebook ein Workaround gefunden, um die neue Technik auszuhebeln. Derzeit wird ein Update von Facebook ausgerollt, welches sämtliche Werbeblocker wieder umgeht. Der Pressesprecher von AdBlock Plus äußert sich dazu und nennt das Vorgehen ein Katz-und-Maus Spiel. Schließlich könne der Entwickler jederzeit wieder eine neue Lösung präsentieren, welche Facebook dann sicherlich wieder zu umgehen versucht. Ein nie enden wollender Kampf zwischen den beiden Konzernen steht uns also bevor.

Quelle Bild: Lukasz Stefanski / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.